Entgiftung und Ausleitung

Falls eine Toxinbelastung festgestellt wird, gilt es die Gifte nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auszuleiten.

Hierbei ist es wichtig, dass der Körper richtig entgiftet wird und eine möglichst vollständige Ausleitung erfolgen kann.

Durch Unwissenheit mobilisieren viele Leute zwar die Gifte im Körper, sie kommen aber nicht gänzlich zur Ausscheidung. Somit wandert das Gift im Körper und der Organismus wird nochmals mit dem Toxin belastet und vergiftet.

Zu den Toxinen zählen:
Schwermetalle (u. a. Quecksilber aus Amalgamf√ľllungen und Impfungen), L√∂sungsmittel, Medikamentenr√ľckst√§nde, Biotoxine, Pestizide, Petrochemikalien, Holzschutzmittel, Umweltgifte.